immobilien-aktuell-portal.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien, Anlagen & Akteure im Finanzdienstleistungsbereich

Silverton: Erweiterter Investitionsfokus in Deutschland

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Aktuell managt Silverton Assets in Höhe von rund einer Milliarde Euro, davon etwa 450 Millionen Euro in Immobilien.

Durch die Gründung des Tochterunternehmens Silverton Investment Management mit Sitz in Frankfurt hat sich die Gruppe als integrierte Investment- und Asset-Management-Plattform neu aufgestellt und ihren Fokus von bislang Opportunistic & Value Add auf Core+ und Manage-to-Core verbreitert. Neben Engagements mit Wertsteigerungspotenzial verfolgt Silverton damit jetzt auch ausschüttungsorientierte Investmentchancen. Neben Investments in Deutschland ist die Verfolgung von Investmentstrategien in Griechenland einer der Schwerpunkte. Als Geschäftsführer wurde Felix Frankl, ehemals DIC Asset, engagiert. Der Diplom-Kaufmann hat mehr als dreizehn Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche.

Darüber hinaus hat Silverton unter Leitung von Sebastian Steinert eine neue Niederlassung in Nordrhein-Westfalen eröffnet. Von Essen aus identifizieren er und sein dreiköpfiges Team aus Spezialisten für Investment- und Asset-Management Investitionsmöglichkeiten in NRWs Top-Städten. Die Etablierung lokaler Marktpräsenz unterstreiche den Investmentansatz von Silverton, in die sogenannten Secondary Cities und „Speckgürtel“ der Top-7-Städte zu investieren und mit lokalen Teams vor Ort nah an den Immobilien zu sein.

Auch 2019 war für Silverton laut Unternehmensangabe wieder von einer hohen Aktivität auf der Akquisitionsseite geprägt. Insgesamt wurden Ankaufsobjekte im Gesamtwert von circa 2,6 Milliarden. Euro geprüft, 25 Prozent davon entfielen auf Off-Market-Deals. Unter anderem hat Silverton zusammen mit Tristan Capital ein Immobilienportfolio mit Büroobjekten in München, Frankfurt, Düsseldorf, Hildesheim und Meerbusch mit einem Gesamtvolumen von 63 Millionen Euro und 36.000 Quadratmeter Mietfläche erworben. Der Leerstand der bestehenden Portfolios konnte weiter reduziert werden und nach vorgenommener Stabilisierung konnte ein Portfolio, bestehend aus 13 Einzelhandelsobjekten, wieder dem Markt zugeführt werden.

Zu den Plänen für 2020 erklärt Stefan Dölker, Geschäftsführer und Mitgründer von Silverton: „Wir werden uns in den kommenden Monaten neue Investorengruppen erschließen und dafür passgenaue Strukturen und Managementansätze entwickeln. Außerdem planen wir, die Internationalisierung von Silverton weiter konsequent voranzutreiben.“ (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Silverton

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
immobilien-aktuell-portal.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien, Anlagen & Akteure im Finanzdienstleistungsbereich

Archiv