immobilien-aktuell-portal.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien, Anlagen & Akteure im Finanzdienstleistungsbereich

Deutsche überholen Briten erstmals bei Immobilienkäufen in Spanien

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Zum ersten Mal haben die Deutschen die Briten als Spitzenreiter bei den ausländischen Käufern spanischer Immobilien abgelöst. Der Anteil deutscher Käufer lag im dritten Quartal 2021 bei 10,4 Prozent (knapp 1.700 Transaktionen) im Gegensatz zu 9,9 Prozent (knapp 1.600) britischer Käufer. Dies geht aus den statistischen Daten der Registradores de España, die die Informationen der spanischen Grundbuchämter bündeln, hervor.

Die Balearen stehen mit 34,3 Prozent aller Transaktionen internationaler Käufer an erster Stelle, gefolgt von den Kanarischen Inseln mit 23,6 Prozent. Auf den weiteren Plätzen liegen die Autonome Gemeinschaft Valencia (19,7 Prozent), die Region Murcia (17,4 Prozent), Andalusien (11,3 Prozent) und Katalonien (elf Prozent). Die Zahl der Immobilienkäufe von Ausländern in Spanien ist auf 16.100 gegenüber 13.100 im zweiten Quartal gestiegen. Die Gesamtzahl aller Immobilienverkäufe lag in Spanien im dritten Quartal bei 154.155.

José Costa, Sprecher der Nationalen Vereinigung der Immobilienverbände (FAI) in der Autonomen Gemeinschaft Valencia: „Es ist festzustellen, dass die Briten infolge des Brexits weniger Immobilien kaufen. Früher verbrachten sie längere Zeit in Spanien, was die Nachfrage ankurbelte. Jetzt sind ihre Aufenthalte auf höchstens einen Monat begrenzt und das zeigt sich auf dem Markt.“ 2010 entfielen noch fast 35 Prozent der von Ausländern in Spanien getätigten Immobilienkäufe auf die Briten.

In der Aufschlüsselung nach Provinzen stehen die Balearen (34,3 Prozent), Alicante (33,5 Prozent) und Santa Cruz de Tenerife (27,6 Prozent) an der Spitze der Regionen mit dem höchsten Ausländeranteil auf dem Wohnungsmarkt.

Elodie Casola von der Arum Group in Barcelona, die die Abama Luxury Residences im Süden Teneriffas vermarktet: „Die attraktiven Balearen und Kanaren ziehen die meisten ausländischen Käufer an, weil dort die Lebensqualität am höchsten ist. Auch die Abama Luxury Residences konnten in diesem Jahr erstmals die Deutschen als stärkste Käufergruppe identifizieren.“ (DFPA/TH1)

Abama Luxury Residences ist ein Luxusresort auf Teneriffa.

www.abamahotelresort.com

von
immobilien-aktuell-portal.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien, Anlagen & Akteure im Finanzdienstleistungsbereich

Archiv