immobilien-aktuell-portal.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien, Anlagen & Akteure im Finanzdienstleistungsbereich

Commerzbank: Nach neun Monaten operativ mehr als eine Milliarde Euro verdient

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Nach einem starken dritten Quartal erwartet die Commerzbank für das Gesamtjahr 2021 ein positives Konzernergebnis. Das Operative Ergebnis des dritten Quartals belief sich auf 472 Millionen Euro und hat sich damit gegenüber dem Vorjahresquartal fast verdreifacht. In den ersten neun Monaten erwirtschaftete die Bank einen operativen Gewinn von mehr als eine Milliarde Euro.

„Die Zahlen des dritten Quartals sind sehr erfreulich. Wir haben solide Erträge bei weiterhin niedriger Risikovorsorge erzielt und unsere Kosten im Griff. Die Kapitalquote ist unverändert stark. Diese Fortschritte geben uns Rückenwind“, sagte Bettina Orlopp, Finanzvorständin der Commerzbank.

Zum Ausblick teilt die Commerzbank mit, dass sich dieser  im dritten Quartal weiter verbessert habe. Die Erträge im Gesamtjahr werden über denen des Geschäftsjahres 2020 liegen. Die Bank strebt auf operativer Ebene unverändert Kosten von rund 6,5 Milliarden Euro an. Hinzu kommt der Aufwand für eine Sonderabschreibung in Höhe von 200 Millionen Euro aus dem zweiten Quartal für den Stopp des Auslagerungsprojektes zur Wertpapierabwicklung. Beim Risikoergebnis rechnet die Bank nun mit weniger als 700 Millionen Euro. Insgesamt werden für das Gesamtjahr ein positives Operatives Ergebnis und ein Nettogewinn erwartet. (DFPA/TH1)

Die Commerzbank ist eine international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. Mit den Geschäftsbereichen Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates/Markets und Central & Eastern Europe bietet die im Jahr 1870 gegründete Bank ihren Privat- und Firmenkunden sowie institutionellen Investoren ein umfassendes Portfolio an Bank- und Kapitalmarktdienstleistungen an.

www.commerzbank.de

von
immobilien-aktuell-portal.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien, Anlagen & Akteure im Finanzdienstleistungsbereich

Archiv